Die Rednergemeinschaft

Die Rednergemeinschaft Hamburg ist beim Abschiednehmen der verläßliche Ansprechpartner für Familien und Bestatter in Hamburg, Schleswig-Holstein und Nord-Niedersachsen. Wir stehen Familien und Freunden verstorbener Menschen zur Seite und gestalten in enger Zusammenarbeit mit den Bestattern die Trauerfeier nach ihren Wünschen.

Von zentraler Bedeutung bei Trauerfeiern ist die Traueransprache. Sie dient der Vergewisserung, der Verarbeitung des Geschehenen und dem gemeinsamen Erinnern. Die Rednerinnen und Redner der Rednergemeinschaft fassen in Worte, was die Hinterbliebenen bewegt. In ihren Ansprachen würdigen sie den Verstorbenen, nehmen seinen Lebensweg, seine Bedeutung, seine Verdienste und seinen Werdegang auf, und richten den Blick in die Zukunft.

Alle Mitglieder der Rednergemeinschaft verfügen über viel (Lebens)Erfahrung. Sie verstehen sich als freie Rednerinnen und Redner, die sich weder religiös noch politisch gebunden fühlen. Für sie stehen der Respekt vor der Persönlichkeit des Verstorbenen und das Verständnis für die Hinterbliebenen im Mittelpunkt ihres Schaffens.

Alle Rednerinnen und Redner sind rhetorisch geübt und verstehen es – in Abstimmung mit den Bestattern – eine einfühlsame und künstlerisch ausgereifte Trauerfeier zu gestalten. Dafür bilden sich die Rednerinnen und Redner ständig weiter, auch über die Arbeitstreffen der Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerfeier, die der Berufsverband der Trauerrednerinnen und Trauerredner ist.

Die Rednergemeinschaft Hamburg steht seit bald 100 Jahren für Kompetenz und Qualität.

Sie ist Gastmitglied in der Bestatterinnung Hamburg.

Die bewährte Zusammenarbeit mit Bestattern aus der Metropolregion Hamburg hat Tradition.

Sie erreichen uns über den Bestatter Ihres Vertrauens oder über unser Mitglied,
Herrn Wilhelm Brügmann, unter 0 41 58 - 4 75.